Am 16. Mai 2022 kamen die Lesekoffer für die 1. und 4. Klassen zur Grundschule am Schlossberg in Regenstauf. Die Kinder haben sich bereits sehr auf die Bücher gefreut! Ein Lesetagebuch wird von den Kindern der vierten Klasse geführt.


Der Lesekoffer für die 4. Klasse kam am 21. März zur Grundschule Pettenreuth. Dort dürfen die Bücher ein paar Wochen bleiben, bis sie zur nächsten Klasse weiterreisen. Die Schüler*innen waren vorbereitet und hatten Isomatten und Kissen mitgebracht, um es sich zum Schmökern gleich so richtig gemütlich zu machen. Ein Lesetagebuch hatten die Kinder bereits in der Schule vorbereitet, in das sie die Lektüren und ihre Eindrücke dazu eintragen können.


Sie finden alle Bücher des Lesekoffers im Menüpunkt „Buchtipp“.

Der Lesekoffer ist eine Aktion der Verlage Oetinger und Ravensburger zusammen mit den teilnehmenden Buchhandlungen. Umfangreiches Unterrichtsmaterial wird ergänzend zur Verfügung gestellt.


Anlässlich des Welttag des Buches am 23. April wird die Bücherinsel wieder verschiedene Klassen in der Region besuchen und mit Ihnen eine tolle Aktion rund um den Welttag durchführen. Die Schüler*innen der 4. und 5. Klassen bekommen viele Infos rund um diesen Feiertag, sie dürfen sich einen Film anschauen und in Büchern schmökern. Bei einer Schnitzeljagd lösen sie Rätsel und bekommen das beliebte Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte“ überreicht, das dieses Jahr von Bettina Obrecht geschrieben und von Timo Grubing illustriert wurde.

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag überreichen Buchhandlungen das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an rund eine Million Schülerinnen*innen.

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.

Hier geht’s zum Film Von der Idee zum Buch I Die Entstehung eines Buches

Weitere Videos

Hier finden Sie die Bücher, die bei der Veranstaltung vorgestellt wurden: Bücherliste

Liste der „Entscheide selbst“ – Bücher

Hier geht’s zum Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung


m Mai 2022 war die Bücherinsel mit einer Buchausstellung beim Kindergarten St. Chrisophorus. Die Eltern hatten die Möglichkeit, Bücher zu verschiedensten Themen, vor allem aber Kinderbücher, anzusehen und zu kaufen.

Alle ausgestellten Bücher finden Sie im Menüpunkt Buchtipps.


Im April 2022 war die Bücherinsel mit einer Buchausstellung beim Kinderhaus Arche Noah. Die Eltern hatten die Möglichkeit, Bücher zu verschiedensten Themen, vor allem aber Kinderbücher, anzusehen und zu bestellen, die dann in den nächsten Tagen an die Haustüre geliefert wurden.

Alle ausgestellten Bücher finden Sie im Menüpunkt „Buchtipps“.


Eintauchen in die Welt der Bücher

BAD ABBACH. Lesen bildet, lesen regt an, lesen macht Spaß – zum Welttag des Buches starteten verschiedenste Institutionen wieder die Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“. Die Bad Abbacher Buch- händlerin Ursula Smeets besuchte mit dieser bundesweiten Aktion zur Leseförderung die Angrüner-Mittelschule. In der Klasse 5 b wurde sie schon erwartet.


 

Über Bücher gibt es viel zu erzählen. Den Unterschied zwischen einer Bücherei und einer Bibliothek war den Jugendlichen natürlich bekannt. Die Bad Abbacher Marktbücherei kennen sie alle, und ein Teil der jungen Leute war auch schon in einer Buchhandlung. Bei der Frage, wo man Bücher am günstigsten kaufen kann, mussten sie allerdings passen. Da kam nämlich die Buchpreisbindung ins

Spiel. Neue Bücher gibt es nicht im Sonderangebot. Sie haben überall den gleichen Preis, erfuhr die Klasse von Ursula Smeets.

Die Fragen der Kinder gingen ihre eigenen Wege. Schließlich landeten sie beim Umweltschutz und die Klasse erfuhr, dass Bücher zum Teil so gefertigt sind, dass sie vollständig kompostierbar sind. Dann durften Bücher, die die Kinder kennen, auf der Website der Buchhändlerin gesucht werden. Dank der digitalen Ausstattung der Schule war das kein Problem. An der digitalen Tafel entdeckten die Kinder ihre Lieblingsbücher wieder oder lernten neue kennen. Nur als ein paar Jungs nach den Eberhofer-Geschichten von Rita Falk fragten, war die Buchhändlerin skeptisch. Es erschien

ihr noch nicht die richtige Lektüre für Fünftklässler zu sein. Doch, doch, das sei schon was für sie, versicherten ein paar Jungs.

Dann ging es nach draußen. Im Schul- hof warteten verschiedene Rätselstationen auf die jungen Leute. Am Ende war das Lösungswort kein Geheimnis mehr. Natürlich war die Buchhändlerin auch nicht mit leeren Händen gekommen. Jedem Kind überreichte sie das Buch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Autorin Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing.

Es erzählt, wie zwei Hexen und eine Kindergruppe einen idyllischen See vor den anstürmenden Besuchermassen schützen, die durch das Video eines Influencers angelockt werden.